Banner

Sachbearbeiter/-in IT Beschaffung (m/w/d)

für das Referat 15 - (Informationstechnik)
in Vollzeit mit 39 Wochenstunden, 2 Teilzeitkräfte, wobei eine Wochenarbeitszeit von zusammen 39 Stunden erreicht werden und eine Besetzung am Nachmittag sichergestellt sein muss.

IHRE AUFGABEN

  • Bearbeitung von Beschaffungsvorgängen mit Ergebnisverantwortung (Schwerpunkt IT-Dienstleistungen sowie Hard- und Software)
  • Zusammenarbeit mit der Vergabestelle bei Ausschreibungen
  • Verhandlung von Preis und Konditionen sowie Prüfung und Vergleich von Angeboten
  • Abstimmung der Einkaufsstrategie und Beschaffungsmarktforschung (Marktbeobachtung)
  • Einflussnahme auf Technologieentscheidungen unter Kostengesichtspunkten
  • Gestaltung und Abschluss von Verträgen (inkl. Vertragsmanagement)

IHR PROFIL

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium in den Studienrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder Verwaltungsinformatik bzw. eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in der IT-Beschaffung (inkl. IT Dienstleistungen, Hard- und Software) und entsprechenden Weiterqualifizierungen im IT Bereich, oder eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt oder eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachkraft mit der Bereitschaft den BLII zu machen
  • Kenntnisse in den Bereichen Vertragsrecht und Vergaberecht (EVB-IT, UfAB, GWB, VgV, UVgO, VVöA, VOL/B, BayHO, KorruR)
  • Teamfähigkeit, Kontaktfähigkeit und Einsatzfreude
  • Organisations- und Planungstalent sowie Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Gute IT-Kenntnisse (insbes.: WORD, EXCEL) und die Bereitschaft, sich in neue IuK-Systeme einzuarbeiten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

UNSER ANGEBOT

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD VKA
  • Jahressonderzahlungen lt. Tabelle
  • Zahlung der Großraum- und (optional) Kinderzulage
  • 30 Tage Urlaub
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

WIR BIETEN ZUSÄTZLICH

  • außerdem bieten wir umfangreiche Sozialleistungen wie eigene Kinderferienbetreuung, Homeoffice, wo möglich, Betriebssport, ÖPNV-Zuschuss, Betriebsrente

Nur im Haupthaus: eigene Kantine, Parkhaus mit kostenloser E-Ladesäule

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und Inklusion. Schwerbehinderte Personen und ihnen nach § 2 Abs. 3 SGB IX gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Bewerbungen bis zum 21.04.2024 bitte ausschließlich über unser digitales Bewerberportal.
JETZT BEWERBEN zurück zur Übersicht
Diese Ausschreibung wird betreut von:
Ansprechpartner

Frau Beyerlein
Tel . 08141/519-7826
E-Mail: bewerbungen@lra-ffb.de

Referenz-Nr.: 2024/15/42
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung