Banner

Techniker/-in Gebäudemanagement (m/w/d)

für das Referat 13 - (Kreiseigener Hoch- und Tiefbau)
in Vollzeit mit 39 Wochenstunden oder 2 Teilzeitkräften, wobei zusammen eine Wochenarbeitszeit von 39 Stunden und eine Anwesenheit am Nachmittag sichergestellt sein muss.

Der kreiseigene Hoch- und Tiefbau verantwortet im Auftrag des Kreistags ein Bauvolumen von ca. 30Mio€ im Jahr. Als öffentlicher Auftraggeber betreuen wir in einem Team aus Architekten, Ingenieuren und Verwaltungsspezialisten spannende Bauvorhaben der öffentlichen Hand, wie z.B. die weiterführenden Schulen des Landkreises.

IHRE AUFGABEN

  • öffentliche Ausschreibung und Vergabe von Reinigungs- und Wartungsarbeiten
  • Ausschreibung für Kleinreparaturen im Rahmen von Wartungsarbeiten
  • Beauftragung von Dienstleistern im Bereich Wartung / Reinigung
  • Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten Sicherstellung der rechtskonformen Anlagendokumentation

IHR PROFIL

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte/r Bautechniker/-in mit Schwerpunkt Hochbau, Gebäudemanager/-in oder einen vergleichbaren Berufsabschluss mit entsprechender Qualifikation (z.B. Meister im Handwerk) oder eine abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung im Bereich Facility, Hochbau, Bauzeichner, HLS, Gebäudereinigung oder ähnlicher Fachrichtung mit der Bereitschaft den Bautechniker oder Meister zu absolvieren
  • Erfahrungen im technischen und infrastrukturellen Gebäudemanagement
  • Die Bereitschaft zur Arbeit mit Fachprogrammen (CFAM-Software) Führerscheinklasse B (vormals Klasse 3)

UNSER ANGEBOT

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD VKA
  • Jahressonderzahlungen lt. Tabelle
  • Zahlung der Großraum- und (optional) Kinderzulage
  • 30 Tage Urlaub + 24./31.12, Faschingsdienstag frei
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

WIR BIETEN ZUSÄTZLICH

  • außerdem bieten wir umfangreiche Sozialleistungen wie eigene Kinderferienbetreuung, Homeoffice, wo möglich, Betriebssport, ÖPNV-Zuschuss, Betriebsrente

Nur im Haupthaus: eigene Kantine, Parkhaus mit kostenloser E-Ladesäule

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und Inklusion. Schwerbehinderte Personen und ihnen nach § 2 Abs. 3 SGB IX gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Ihr Ansprechpartner im Fachbereich (in den Pfingstferien nicht erreichbar)

Frau Stannecker , Tel. 08141/519 437
Herr Eckert , Tel. 08141/519 7044

Bewerbungen bis zum 02.06.2024 bitte ausschließlich über unser digitales Bewerberportal.
JETZT BEWERBEN zurück zur Übersicht
Diese Ausschreibung wird betreut von:
Ansprechpartner

Frau Beyerlein
Tel. 08141/519- 7826
E-Mail: bewerbungen@lra-ffb.de

Referenz-Nr.: 2024/13-2/61
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung